Do 17. Nov 2022 18:00 c.t.
Café Prückel - Japanzimmer, 1010 Wien
UNESCO WORLD PHILOSOPHY DAY / Lange Nacht der Philosophie
PHILOSOPHIE UND ANGRIFFSKRIEG
IMPULS UND MODERATION: MARTIN KERSCHBAUMER Schon Platon schreibt, dass der Tyrann mit dem Ausland Kriege führt, damit das Volk eines Anführers benötigt bleibt und die Leute, durch Kriegssteuern verarmt und die Gedanken auf täglich Brot gelenkt, ihm nicht gefährlich werden können. Ist es wieder soweit? Waren wir nicht schon weiter? Ein kurzer Rückfall ins Jahr 1938 oder Vorboten neuer Ressourcenkriege auf einem bald schon sehr heissen Planeten? Leidet unser Menschenbild? Funktioniert Propaganda in der Postmoderne? Was ist der Mensch, dass er sich zu einem Angriffskrieg mobilisieren lässt? Hat er ethische Substanz oder alles nur bei schönem Wetter? >> lange Nacht der Philosphie

Frans Francken the Younger: Der Mensch, der sich zwischen Tugenden und Lastern entscheiden muss,
Öl auf Leinwand, ca. 1635
TBA ab 15:30
Cafe Rathaus, Landesgerichtsstraße 5, 1080 Wien
WAS WIRKLICH NÖTIG IST
UM UNSERE WELT ZU RETTEN

IMPULS UND MODERATION
LISZ HIRN, MARTIN KERSCHBAUMER
Mit Unterstützung der Josefstadt
Emir Dizdarevi?, Kulturkommission
Katharina Mayr, Öffentlichkeitsarbeit

Sa 03. Mai 2023  20:30
Das Dorf

ZEN-SHOT
MEDITATIVE KONTEMPLATION
Stimme: Martin Kerschbaumer
Musik: Christian Weissenberger
Collage aus zweieinhalb Jahrtausenden intuitiven Denkens.
Laotse: Tao Te King / Mahaprajnaparamita-Hridaya-Sutra / Kosonshukugyo, Koans aus dem 12. Jahrhundert, herausgegeben von Meister Muchaku Dochu (1653-1745), bearbeitet von Prof. Yanagida (Chunbun Publishing House 1973) / Mumonkan - Das torlose Tor, Koansammlung des 13. Jahrhunderts verfasst von Meister Wumen Huikai / Joshuzenjigoroku, herausgegeben von Suzuki Daisetsu und Akizuki Ryumin (Shunju Publishing House 1969) / Dogen, Treasury of the True Dharma Eye, Zen Master Dogen's Shobo Genzo, ed. by Kazuaki Tanahashi, Boston/London 2010