Do 15. November, 18:30 c.t.
UNESCO WELTTAG DER PHILOSOPHIE

Martin Kerschbaumer
ZEITGENÖSSISCHE HERAUSFORDERUNGEN
AN DIE PHILOSOPHIE

IMPULSGEDANKEN UND DISKUSSION
Steigende Meeresspiegel, Bevölkerungswachstum, Migration, Verteilungsgerechtigkeit, nicht erneuerbare Ressourcen, Anthropozentrismus, Slums ...
Wohin gehst du als nächstes, Mensch? Der Untertan Erde stöhnt. Ist Philosophie gefordert? Gibt es Stimmen oder sind sie auf der Flucht? Kann Denken bewegen oder ist es selbst unterwandert - als Exzellenz, als wertvoller Asset am Jobmarkt - wir denken also verdienen wir? MARTIN KERSCHBAUMER, freischaffender Denker, studierte Wirtschaftswissenschaften sowie Philosophie und Sprachen in Wien und Triest. Seminare und Coachings in Philosophie, Konzept und Rhetorik.
freie Spende in Spendenbox willkommen
>> Lange Nacht der Philosophie

Sa 17. November 2018, ab 10:30, Beginn 11 c.t.
PHILOSOPHISCHES FRÜHSTÜCK  

DAS TRUMP BEWUSSTSEIN
Moderation: Martin Kerschbaumer

Wie funktioniert es? Womit spielt es? In welchen Bereichen ist es tätig? Wovon hat es gelernt? Wie kommt sein grosser Erfolg zustande? MARTIN KERSCHBAUMER, freischaffender Denker, studierte Wirtschaftswissenschaften sowie Philosophie und Sprachen in Wien und Triest. Arbeiten in Licht, Ton und Text für Theater und Fernsehen. Seminare und Coachings in Philosophie, Konzept und Rhetorik.
Frühstücksbeitrag 5 Euro
freie Spende in Spendenbox willkommen
bitte anmelden: mail@philomedia.at

Mo 19. November, ab 18 Uhr, offenes Ende JOSEFS MALSALON
ACRYL, COLLAGE, MISCHTECHNIKEN, ZEICHNEN

Freiheit mit Stil in Clubatmosphäre: in Josefs Malsalon begleiten Gespräche und Musik, Getränke und Rauchwaren das spontane Schaffen auf Leinwand oder Papier. Materialien sind vorhanden. Eigenes nach speziellen Wünschen kann mitgebracht werden.
Die Bildmöglichkeiten reichen von klassischen Maltechniken bis zum Combined Painting. Das assoziativ Reizvolle an dieser Herangehensweise besteht aus den Kontrasten zwischen Farben und den zufälligen Resten von Zeitschriften und Illustrierten, die miteinander zu überraschenden Ergebnissen verbunden werden - und für abenteuerliche Lösungen sorgen können.
JOSEF SCHWEIKHARDT lebt als bildender Künstler, Schriftsteller und Medienforscher in Wien. Grenzüberschreitungen zwischen den Genres haben zu zahlreichen Büchern, wissenschaftlichen Publikationen, Hörfunksendungen, Filmen und Ausstellungen geführt. Seit Jahren unterrichtet er an der Sommerakademie Zakynthos.

Clubbeitrag 50 Euro inkl. Material
Info und Anmeldung bei Josef:
mobil +43 650 7668808 oder josefschweikhardt@gmail.com >> website Josef Schweikhardt